Beratungstermin vereinbaren:
online: Erstgespräch
telefonisch: 02272/22270
per Mail: office@kiz-tulln.at

Termine nach Vereinbarung

Adresse:
3430 Tulln an der Donau
Brüdergasse 1-3/Top B1

COVID 19 Impfung und IVF

Kommentar der ESHRE COVID-19 Arbeitsgruppe

Datum der Veröffentlichung: 12. Jänner 2021

Zusammenfassung der Empfehlungen:

- Derzeit fehlen ausreichende Informationen über mögliche Auswirkungen der COVID-19 Impfung auf IVF Behandlungen oder daraus resultierende Schwangerschaften.

- Frauen mit Erkrankungen welche ein höheres Risiko für Komplikationen im Falle einer Ansteckung mit COVID-19 und/oder einer Schwangerschaft haben, sollten eine Impfung vor Beginn einer IVF Behandlung / bevor sie eine Schwangerschaft anstreben, in Betracht ziehen.

- Frauen und Männer, welche die COVID-19 Impfung erhalten haben, sollten Behandlungen im Rahmen der künstlichen Befruchtung (wie Samenabgabe, hormonelle Stimulation der Eierstöcke, Embryotransfer) zumindest auf einige Tage nach der erhaltenen Impfung verschieben.

- IVF-Behandlungen sollten NICHT begonnen werden, im Falle von deutlichen Nebenwirkungen oder allergischen Reaktionen auf die COVID-19 Impfung.

- Schwangere Frauen haben ein größeres Risiko einen schweren Verlauf der COVID-19 Erkrankung durchzumachen als nicht schwangere Frauen. Impfungen gegen Krankheiten wie Tetanus (Wundstarrkrampf), Pertussis (Keuchhusten) oder Influenza (Grippe) wurden während der Schwangerschaft als sicher beschrieben. Dennoch wurde die Sicherheit der COVID-19 Impfung während der Schwangerschaft bisher nicht ausreichend evaluiert.

- Die individuelle Impfentscheidung sollte immer in enger Absprache mit dem behandelnden Arzt getroffen werden, um persönliche Risiken sowie Vorteile abzuklären.

- Derzeit gibt es keine Langzeit-Studien zur COVID-19 Impfung.

- Derzeit gibt es keine Informationen über die Wirkung der COVID-19 Impfung bei Patienten, die eine COVID-19 Infektion durchgemacht und eventuell eine Immunität entwickelt haben.

- Zu jetzigem Zeitpunkt gibt es keine Daten über die Sicherheit verschiedener Arten von COVID-19 Impfungen während IVF Behandlungen oder während einer Schwangerschaft. Somit kann keine Empfehlung gemacht werden, welche Variante eine höhere Sicherheit für Frauen und Männer bietet, die eine Schwangerschaft anstreben.

 

Bei diesen Informationen handelt es sich um eine Zusammenfassung. Sie können die vollständige Empfehlung der ESHRE zur COVID-19 Impfung bei IVF und Schwangerschaft nachlesen: https://www.eshre.eu/covid19